Türkei

72

(Nishan-i Hanedan-i Al-i Osman) verliehen an den Kaiser von Österreich Karl I.

-Verleihungsurkunde in Goldfarbe handgeschrieben auf Pergament in osmanischer Hofsprache, ausgestellt am 27.Oktober 1917, mit sehr persönlichen Verleihungstext des Sultans an Kaiser Karl I., anbei deutsche Übersetzung der Urkunde

-Übersendungsschreiben/Brief des Sultan Mehmed V Reshad, eigenhändiger Brief des Sultans mit Unterschrift vom 24.Oktober 1917, Mitteilung über die Verleihung des Ordens mit sehr persönlichem Text in Bezug auf den gemeinsamen Kampf der Truppen im Kriege, sowie Ankündigung das die Überbringung des Ordens und der Urkunde durch den Neffen des Sultans Prinz Osman Fuat Efendi erfolgen wird, anbei deutsche Übersetzung des Briefes

-Briefumschlag mit persönlichen Lacksiegel des Sultans, anbei deutsche Übersetzung

-Roter Seidenbeutel als Behältnis für die Urkunde, mit in Goldfaden handgestickter Tughrâ des Sultans

Extrem seltenes Verleihungsurkunde des Orden der Ottoman Dynastie der mit nur ca.50 Verleihungen meist an Mitglieder der königlichen Familie und wenige ausländische Souveräne verliehen wurde. Dieses Urkundenset stammt aus dem Nachlass des letzten Kaisers von Österreich Karl I.. Einmalige Gelegenheit zum Erwerb dieser prachtvollen Urkunde aus kaiserlichem Hause

Abmessungen: B 35 cm × H 58,5 cm
Zustand: I
Limit: 5.000 €
Verkauft für 6.000 €
BackNext
Suche
Login
Meine Gebotsliste
Anzahl der Lose:
Warenkorb
2. Auktion , Onlinekatalog