St.Andreas Orden

270

-Kleinod des St.Andreas Orden, 2.Modell, Gelbgold und Rotgold emailliert, mehrteilig gearbeitet und graviert, Krone mit fliegenden Bändern beweglich aufgehängt, die blau emaillierten Bänder der Krone mit einigen Chips, auf Tragebügel Herstellerpunze "IK", Goldpunze "56" und Ankerpunze, St.Andreskreuz rückseitig mit Herstellerpunze "IK" und Adlerpunze, Adler rückseitig auf Kralle mit Herstellerpunze "IK" und Goldpunze "56" und andrere Kralle mit Jahrespunze "1870" und Ankerpunze. Aussergewöhnich schönes frühes Stück von 1870 in feinster Qualität

-Bruststern des St.Andreas Orden, Silber, Silber vergoldet und emailliert, mehrteilig gearbeitet, rückseitig Sternkörper vergoldet, mit Hersteller "Keibel" und Silberpunze "84" mit Anker und Adlerpunze, Nadel mit Herstellerpunze "Keibel", Anker und Adlerpunze. Fantastisch erhaltener früher Bruststern

-Ordenskette des St.Andreas Orden, bestehend aus insgesamt 11 Kettengliedern mit speziellen Ringen verbunden (es fehlen 6 Kettenglieder), Gelbgold und Rotgold emailliert, mehrteilig gearbeitet und graviert, 5 Adler-Kettenglieder (rückseitig punziert "Keibel", "56" mit Anker und Adlerpunze), 4 St.Andreas-Kettenglieder (rückseitig punziert "IK", "56" mit Anker und Adlerpunze), 2 Waffentrophäen-Kettenglieder mit Monogram Peter I. (rückseitig punziert "Keibel", "56" mit Anker und Adlerpunze). Fantastisch erhaltene frühe Ordenskette in feinster Qualität

-Verleihungsetui zum Set des St.Andreas Orden, mit feinem roten Leder bezogenes Etui (ohne Aufdruck ! ), weisses Samtbett für das Kleinod, den Bruststern und die Kette, Innendeckel mit weissem Seidenfutter, zwei Hakenverschlüsse. Sehr schön erhaltenes frühes Etui um 1870

Extrem seltenes St.Andreas Ordens Set von Julius Keibel aus dem Jahr 1870. Es handelt es sich hier um eines von 180 verliehenen Ordenssets in der Regierungszeit von Zar Alexander II. Der Träger des Ordenssets war ein nicht russischer Prinz / Kaiserliche Hoheit. Dies erklärt die gekürzte Kette und die fehlende Aufschrift auf dem Etui. Unseres Wissens wurde noch kein Ordensset aus diesem Verleihungszeitraum im Handel angeboten. Dem Käufer kann mehr über die Herkunft des Stückes mitgeteilt werden.

Abmessungen: B Kleinod 62,27 mm / Stern 88,28 mm × H Kleinod 87,89 mm / Stern 88,93 mm G Kleinod 69,80 Gramm / Stern 47,75 mm
Zustand: I-
Limit: 285.000 €
Verkauft für 300.000 €
271

volle Länge, komplett konfektioniert, sehr schönes Stück um 1870, seltene original Schärpe in perfektem Zustand

Diese Schärpe passt perfekt zu dem St.Andreas Ordensset !

Abmessungen: L 164 cm × B 10,6 cm
Zustand: I-
Limit: 2.500 €
Verkauft für 2.500 €
272
volle Länge, komplett konfektioniert, sehr schönes Stück um 1900, seltene original Schärpe in sehr gutem Zustand
Abmessungen: L 172 cm × B 10,2 cm
Zustand: II+
Limit: 1.500 €
Verkauft für 1.500 €
BackNext
Suche
Login
Meine Gebotsliste
Anzahl der Lose:
Warenkorb
2. Auktion , Onlinekatalog